DOPPELSCHICHTIGE TRAGLUFTHALLEN

Hauptgegenstand unserer Tätigkeit ist der Verkauf von doppelschichtigen Traglufthallen (siehe unsere Galerie) und Lieferung / Montage von künstlichen Sportflächen (siehe http://www.kunstrasen.sk).
Unser Ziel ist es, die Bedürfnisse und Anforderungen der Kunden prompt, professionell und  komplex zu erfüllen. Unsere Priorität ist die optimale Lösung Ihres Sportzentrums aus Sicht der Disposition und des Preises. Unsere Hallen repräsentieren mehr als 50 Jahre Entwicklung und Erfahrungen - Sie müssen uns nur sagen, was Sie brauchen, und wir finden für Sie eine Lösung!

Vorteile der Traglufthallen

Im Vergleich mit traditionellen Gebäuden haben Traglufthallen mehrere Schlüsselvorteile, wobei die markantesten die Anschaffungskosten, die schnelle Lieferung und die Flexibilität des Aufbaus sind (die Halle kann an einem Tag auf- oder abgebaut werden) – siehe Galerie des Hallenaufbaus.
Die meisten Traglufthallen dienen als Sporteinrichtungen (Tennis, Fußball, Schwimmbecken, Eishockey und Mehrzweckhallen sind am meisten gefragt), aber auch andere Nutzungen sind möglich und werden empfohlen – z. B. als zeitweilige Lagerräume, Überdachungen u. Ä. Wenn Sie eine Fläche überdachen müssen, kann Ihre neue Halle schon einige Wochen nach der Unterzeichnung des Vertrags an Ort und Stelle sein.
Haben Sie Interesse? Senden Sie uns noch heute eine Anfrage zu einem unverbindlichen Preisangebot – füllen Sie das Anfrage-Formular am Ende dieser Seite aus.

Technologie der Traglufthallen CENTAURY+

Die Traglufthallen CENTAURY+ brauchen keine feste Stützkonstruktion, sondern sie stehen dank eines minimalen Überdrucks im Inneren der Halle.
Basiskomponenten der Halle:

  1. Feste doppelschichtige Plane – für ausgezeichneten Schutz gegen Witterungseinflüsse und als Wärmeisolierung durch ein Luftkissen zwischen den beiden Schichten der Plane. Die Plane hat eine hohe Festigkeit, sie ist beständig gegen UV-Strahlung, Zerkratzen und Zerreißen und teilweise transparent (an einem klaren Tag muss nicht künstlich beleuchtet werden).
  2. Aggregat – zum Erwärmen der Luft in der Halle, zum Aufrechterhalten des Drucks und zur Sicherstellung der Ventilation. Das Aggregat funktioniert mit Erdgas, Propan-Butan, leichtem Heizöl, heißem Wasser oder Strom. Es steht auch ein Diesel-Notstromaggregat zur Verfügung, dass die Halle im aufgeblasenen Zustand hält, wenn der Strom ausfällt oder das Hauptaggregat eine Störung hat.
  3. Verschiedene Arten von Ein- und Ausgängen – Drehtüren, Druckschleusen, Servicetunnel für Geräte, Notausgänge usw.
  4. Beleuchtungssystem im Inneren der Halle – wird bei geringer Sicht und in der Nacht verwendet.

Außerdem kann die Traglufthalle mit verschiedenen Anlagen nach den Anforderungen des Investors ausgestattet werden – Toiletten, Tribünen, Tunnel / Eingänge zu benachbarten festen Gebäuden, Klimaanlage, transparente Fenster usw.

Vergleich unserer Traglufthallen mit Konkurrenzlösungen

  1. Die Technologie der Doppelschicht-Traglufthallen (obwohl diese technologisch anspruchsvoller ist) ermöglicht (im Vergleich mit üblichen Dreischichthallen mit Stahlnetz) geringere Produktionskosten und ist daher auch für den Investor preislich günstiger.
  2. Durch die Bildung der Wärmeisolierung durch ein Luftkissen zwischen den beiden Schichten gelang es, die Kosten für die Beheizung der Halle um mehr als 30% im Vergleich mit klassischen Traglufthallen zu senken.
  3. Höhere Festigkeit (Beständigkeit) und längere Lebensdauer. Die verwendeten Materialien haben ein hohes Eigengewicht, daher auch eine höhere Festigkeit bei Quer- und Längszug.
  4. Einfacherer Auf- und Abbau der Halle.
  5. Einzigartiges und reines Design der Halle.
  6. Einfache und problemlose Wartung.

Außerdem sind Traglufthallen eine ideale Überdachung von Open-air-Arealen von Ausstellungen und Messen oder in den Wintermonaten auch zur Überdachung von Baustellen.